Etikett drucken: Warum es wichtig ist das richtige Material zu verwenden…

Viele meiner Kunden fragen mich welches Material wir verwenden wenn wir ein Etikett drucken. Es zeigt sich, dass nicht jedes Material für jedes Etikett das gleiche sein muss.

 

Beim Etikett drucken gibt es verschiedene Papiere und Folien

Es ist immer wichtig das man sich schon vorher Gedanken macht wo das Etikett nach dem drucken aufgebracht wird.

Ihre Produkte müssen mit dem richtigen Etikett versehen werden.Für Ihre Kunden, die Sie ansprechen möchten sollte das Etikett nach dem drucken gut lesbar sein.

Und genauso wichtig … für Ihre Kunden ist das Material. Wird das Etikett mit Ihren Produkt zum Beispiel im Kühlschrank gelagert oder soll es von einem Geschenk wieder entfernt werden.

Beim Etikett drucken können matte oder glänzende Papiere verwendet werden. Diese Papiere können auch lackiert oder laminiert werden.

Bei der Weiterverarbeitung kann das Etikett nach dem drucken noch mit einer Perforation versehen werden. Das ist zum Beispiel bei Bonuspunkten zum verteilen sehr praktisch. Ebenso kann ein Preisschild mit Leimfreien Abriss hilfreich sein.

Es gibt also beim Etikett drucken zu beachten, nicht nur das Design ist wichtig, sondern auch die Weiterverarbeitung.

Sie haben also die Wahl:

Lassen Sie sich Ihr Etikett drucken auf Papier matt oder glänzend, auf PE Folie in weiß oder transparent, auf Polyesterfolie in Silber matt oder glänzend, auf Naturpapier, auf Neonpapier, usw.

Welche Drucktechnik beim Etikett drucken verwendet wird fragen uns unsere Kunden. Die Antwort ist unterschiedlich. Je nach Motiv ist die Antwort.Wir bieten den Digitaldruck und den Prägedruck sowie den Thermotransferdruck auf Rolle an.


Ähnliche Beiträge: